Vom Praxisproblem zum formalen Modell

Im Seminar werden Methoden vermittelt, wie aus einer zunächst uneindeutigen Planungssituation in der Praxis ein formelles, klar definiertes, Planungsproblem erarbeitet werden kann, wie es Studierende aus den Veranstaltungen des Lehrstuhl kennen.

Anschließend wird gezeigt, wie anhand einer solchen Problemformulierung ein mathematisches Optimierungsmodell (oder Simulationsmodell) entwickelt werden kann.

Voraussetzungen für den Erwerb eines Seminarscheins:

  • Schriftliche Erarbeitung eines formellen Planungsproblems (anhand einer Fallstudie)
  • Formulierung eines mathematischen Optimierungsmodells oder Simulationsmodells (für das zuvor erarbeitete Planungsproblem)

Es wird empfohlen die Veranstaltung "Modellierung und Optimierung" besucht zu haben oder im Rahmen von Supply Chain Management erstes Verständnis von mathematischen Optimierungsmodellen aufgebaut zu haben.

Anrechenbarkeit (nur relevant für WiWi-Master)

  • Das Seminar kann als Seminar für Supply Chain Management (MWiWi 6.1.13), Seminar für Scheduling and Auctions (MWiWi 6.1.26) oder als Seminar für Modellierung und Optimierung (MWiWi 6.4.10) angerechnet werden

Weitere Infos über #UniWuppertal: